Ausbildungsordnung

Ausbildungsordnung des Verbands für Klopfakupressur e. V.*

    • Präambel
    • Rahmenbedingungen der Klopfakupressur-Ausbildung nach Verbands für Klopfakupressur e. V.
    • Zeitlicher Umfang
    • Bescheinigungen
    • Teilnahmebescheinigungen für die Module 1 bis 4
    • Teilnahmebescheinigungen für Supervisionen
    • Bescheinigung über das Vorliegen der Dokumentation der Fallbeschreibungen
    • Zertifikat Verband für Klopfakupressur e. V.
    • Inhaltlicher Standard der Klopfakupressur-Ausbildung
    • Modul 1
    • Modul 2
    • Modul 3
    • Modul 4
    • Rahmenbedingungen für die Ernennung zum Trainer / Trainerin, Verband für Klopfakupressur e. V.
    • Ernennung
    • Rechte
    • Pflichten
    • Trainer Training für Trainer/Trainerinnen und Anwärter/Anwärterin
    • Übergangsregelungen
    • Inkrafttreten
    • Anlagen
    • Ernennungsurkunde zum Trainer nach Verband für Klopfakupressur e. V.

Präambel
Diese Ausbildungsordnung definiert die Rahmenbedingungen der Klopfakupressur-Ausbildung nach Verband für Klopfakupressur e. V. (im Folgenden Verband genannt) sowie der Ernennung zum Trainer und Trainerin nach  Verband für Klopfakupressur e. V.

Die Ausbildungsordnung regelt die verbindlichen Kerninhalte und deren zeitlichen Umfang.
Die inhaltlich und zeitlich verbindlich festgeschriebenen Rahmenbedingungen dieser Ausbildungsordnung dienen zudem der Möglichkeit, einzelne Module der Klopfakupressur-Ausbildung bei verschiedenen Trainern/Trainerinnen nach  Verband für Klopfakupressur e. V. absolvieren zu können.

Darüber hinaus können die Trainer / Trainerinnen nach Verband für Klopfakupressur e. V. nach eigenem Ermessen weitere Inhalte in die Module aufnehmen.

Klopfakupressur Techniken haben ihren Ursprung u.a. in der von Dr. Callahan entwickelten TFT (Thought Field Therapies) Klopfakupressurmethode sowie in der Klopfakupressurmethode EFT (Emotional Freedeom Techniques), die eine Weiterentwicklung und Vereinfachung von TFT durch Gary Craig darstellt. Klopfakupressur Techniken haben sich seit ihrem erstmaligen Auftauchen weltweit fortwährend und kreativ weiterentwickelt.
Die Ausbildungsordnung würdigt die Wurzeln und Weiterentwicklung dieser Klopfakupressur Techiken und stellt in zugleich das Verständnis von der Arbeit mit der Kopfakupressur des Verbands dar.

Als Methode unterliegt die Klopfakupressur gleichwohl natürlichen Entwicklungen, die sich u.a. aus Erkenntnissen der praktischen Anwendung, der Forschung und Wissenschaft ergeben. Insofern ist die Ausbildungsordnung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und gegebenenfalls zu modifizieren.

Rahmenbedingungen der Klopfakupressur-Ausbildung

Diese Klopfakupressur-Ausbildung umfasst folgende Elemente:

  • Vier Module mit verbindlichen Kernelementen
  • Supervisionen
  • Schriftliche Dokumentation dreier Fallbeschreibungen
  • Darüber hinaus können die Trainer/Trainerinnen nach Verband nach eigenem Ermessen weitere Inhalte in die Module aufnehmen.

Zeitlicher Umfang
Die Klopfakupressur Ausbildung des Verbands setzt sich wie folgt zusammen:

Seminare (Module 1 bis 4):
Gesamtstundenzahl: mindestens 80 Unterrichtseinheiten (UE)
à 45 Minuten
Zeitlicher Mindest-Umfang der Module:

Modul 1: 16 UE, Module 2 und 3: 24 UE, Modul 4: 16 UE

  • Die zeitliche Verteilung der UE innerhalb der einzelnen Module liegt im Ermessen der Trainer/Trainerinnen nach Verband für Klopfakupressur e. V.
  • Der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Modulen liegt ebenfalls im Ermessen der Trainer/Trainerinnen nach Verband für Klopfakupressur e. V.
  • Supervisionen im zeitlichen Umfang von mindestens 12 UE, dabei mindestens ein Fall als Live-Demonstration / Video-Aufzeichnung.

Bescheinigungen
Zum Nachweis der Teilnahme werden von den Trainern/Trainerinnen nach  Verband für Klopfakupressur e. V. , folgende Bescheinigungen ausgestellt:

  • Teilnahmebescheinigungen für die Module 1 bis 4
    Sie werden für die Module 1 bis 4 ausgestellt und enthalten folgende Angaben:
  • Titel und Inhalte des des Moduls nach Verband für Klopfakupressur e. V.
  • Datum und zeitlicher Umfang
  • Datum und Unterschrift des Trainers/Trainerin nach Verband für Klopfakupressur e. V.
  • Siegel des Verbands

Teilnahmebescheinigungen für Supervisionen
Sie enthalten folgende Angaben:

  • Datum und zeitlicher Umfang
  • Datum und Unterschrift des nach Verband für Klopfakupressur e. V.
  • Siegel des Verbands

 

Bescheinigung über das Vorliegen der Dokumentation der Fallbeschreibungen
Die drei schriftlich ausgearbeiteten Fallbeschreibungen können formlos bei einem Trainer/einer Trainerin nach Verband für Klopfakupressur e. V.  eingereicht werden. Der Trainer/die Trainerin stellt hierüber eine Bescheinigung mit folgenden Angaben aus:

  • Datum und Unterschrift des Trainers/der Trainerin nach Verband für Klopfakupressur e. V. .
  • Siegel des Verbands

 

Zertifikat Verband für Klopfakupressur e. V.
Für die Ausstellung des Zertifikats durch den Trainer /dieTrainerin nach  Verband für Klopfakupressur e. V.  sind folgende Unterlagen Voraussetzung:

  • Teilnahmebescheinigungen der Module 1 – 4
  • Teilnahmebescheinigungen der Supervisionen
  • Bescheinigung über das Vorliegen der Dokumentation der drei
  • Fallbeschreibungen

Der Empfänger des Zertifikats muss mindestens ein Modul der Klopfakupressur-Ausbildung bei dem/der das Zertifikat ausstellenden Trainer/Trainerin nach Verband für Klopfakupressur e. V. absolviert haben.

Alle mit einem Siegel des Verbands versehenen Bescheinigungen werden von Trainern /Trainerinnen nach Verband für Klopfakupressur e. V.  gegenseitig anerkannt.

Es liegt im Ermessen des Trainers /der Trainerin nach Verband für Klopfakupressur e. V. gleichwertige Teilnahme- und Ausbildungsnachweise verwandter Klopfakupressurausbildungen anzuerkennen.

 

Das Zertifikat enthält folgende Angaben:

  • Name des Empfängers des Zertifikats
  • Bestätigung über die Erfüllung der Voraussetzungen gemäß der
  • Ausbildungsordnung des Verband für Klopfakupressur e. V.
  • Datum und Unterschrift des Trainers /der Trainerin nach Verband für Klopfakupressur e. V.
  • Logo und Siegel des Verbands