Januar, 2019

18jan(jan 18)10:0020(jan 20)18:00Klopfakupressur Modul 4Klopfakupressur und belastende Ereignisse10:00 - 18:00 (20) Organisator: Kerstin Warkentin Kategorie:Modul 4

Beschreibung

3 Tage – 24 Stunden

Durch die holistische Arbeit mit Klopfakupressur kann es zu Aufdecken einer traumatischen Erfahrung kommen. Der Inhalt vermittelt mehr Tools, dadurch mehr Sicherheit im Umgang mit traumatischen Ereignissen und den daraus entstehenden Reaktionen. Es ist Zeit und Raum die verschiedenen Tools zu üben. Ich lege Wert auf Praxis, deshalb ist dieses Seminar 3 Tage und wenn notwendig und gewünscht ein Übungstag dazu.

– Intuition, Selbstfürsorge, Ethische Grenzen, ETHIK im besonderen

– Kindheit und das primitive Gehirn

– Trauma und Trauma: die Unterscheidung, das kleine T und das grosse T

– primär, sekundär, tertiär Trauma

– Traumatologie und Klopfakupressur – das neurobiologische Erklärungsmodell: Das Gehirn und Trauma

– Was passiert während eines Traumas? Dissoziation, Trennung von anderen, Trennung vom eigenen Körper, Trennung vom Selbst, Trennung von Gott

– Der Mechanismus von Trauma

– Die Posttraumatische Belastungsstörung und die Symptome

– Die Aufspaltung der Persönlichkeit in Ego-States.

– Trauma und Trennung in Persönlichkeitsanteile

– Identitätsverlust

– Trennung von sich selbst, von Gott, von anderen , vom eigenen Körper

– Wahrnehmungstechniken – Achtsamkeit – Ressourcen

– Stabilisierungstechniken – die Arbeit mit diversen Techniken zur Traumabegegnung und    – bearbeitung

– Übertragung, Gegenübertragung und Projektion

– Familiendynamiken

– Anteile, die nicht heilen wollen

– Teilearbeit und Klopfakupressur mit meinem eigenem Konzept

– Guiding Star Konzept von Silvia Hartmann

– Powerfragen, und Veränderungsübungen

– positiver, sicherer, friedlicher Ort

– Bildschirmtechnik und Klopfakupressur ganz pragmatisch, ein neues Konzept

– Schwüre und Eide vor, während, nach einem Trauma

– Ursprünge eines Traumas finden , z B.: Unfall, Verlust eines Lieblingstieres, Tod in der Familie, sexueller, verbaler, körperlicher Missbrauch, Mobbing durch andere Kinder, Fernsehen von unangemessenen Filmen, Operationen usw

– eigene Ressourcen finden

– sehr viel Üben und Übungen

 

Zeitraum

18 (Freitag) 10:00 - 20 (Sonntag) 18:00

Ort

Düsseldorf

Organisator

X
X